Was gibt es Schöneres als an einem lauen Sommerabend im Garten, oder auf der Terrasse zu sitzen, den Sonnenuntergang zu genießen und dabei einen Kuchen im Glas zu naschen?

NICHTS, ABER MAN MUSS SICH MIT DIESEN LÄSTIGEN MÜCKENVIECHERN RUMÄRGERN!

Aber zum Glück gibt es mittlerweile einige Mittelchen, die gegen die juckenden Stiche Abhilfe leisten. Um es allerdings gar nicht erst so weit kommen zu lassen, haben wir für euch den ultimativen Tipp um Mückenstichen zu entgehen: eine Citronella Kerze im Glas. Praktischerweise sieht diese auch wirklich schön aus und ist super leicht zu basteln.

Ihr braucht:

  • Wachs, Kerzen oder eben Wachs- und Kerzenreste
  • Runddochte ( findet man bei den gängigen Bastelläden )
  • Citronellaöl ( Alnatura oder dieses Internet )
  • ausgespülte Weckgläser ( denn nur die ganz besonders Nostalgischen Weckgläser halten Mücken fern! )

So geht´s: 

  1. Wachs grob hacken  
  2. Wachs in eine backfeste Form füllen
  3. Bei 150 C° für 20 Minuten in den Backofen stellen – gelegentlich umrühren und im Auge behalten!
  4. Währenddessen, die Weckgläser mit Kerzendocht versehen, hierbei darauf achten, dass der Docht so mittig wie möglich sitzt! Am besten klappt das mit Wäscheklammern, aber auch Essstäbchen oder Stifte helfen den Docht zu fixieren.
  5. Wachs aus dem Ofen holen und Citronella Öl hinzugeben – hierbei nicht geizen! 
  6. Nun die Gläser mit dem heißen Wachs befüllen – Vorsicht heiß!
  7. Das ganze ca. 6 Stunden aushärten lassen, je nach Menge kann das ganze auch länger dauern.

Doch nach der ganzen Warterei, habt ihr schöne, selbst gemachte Citronella Kerzen, die euch vor dem nächsten Mückenschwarm schützen!

TIPP: nach dem Aushärten, könnt ihr die Kerzen auch nochmal für ein paar Wochen in den Kühlschrank stellen. Somit brennt die Kerze schön langsam und gleichmässig ab!

UND: In unseren schönen DYI Hängerchen machen sich die Kerzen besonders gut!