Liebe Freunde der Pflanz-Kunst! Wir haben jetzt tolle Pflanz-Sets: Sobald man den Kuchen aufgegessen hat kann man damit unsere Weck-Gläser prima wiederverwenden. Wie genau das funktioniert erfahrt ihr hier:

Schritt 1: 

Kuchen aufessen. Das Glas dann spülen (Etikett vorher unbedingt lösen sonst geht es nur schwer ab).

 

Schritt 2:

Quell-Pads ins Glas legen und mit circa 50ml Wasser übergießen. Wie von Zauberhand wird aus den runden Dingern Aufzuchterde.

 

Schritt 3:

Blumensamen aus dem Röhrchen nehmen und in die Erde pflanzen. Nicht zu tief einbuddeln aber mit etwas Erde bedecken.

 

Schritt 4:

Jetzt kommt der schwierige Teil: Abwarten und dabei das Gießen nicht vergessen. Nach ein paar Tagen tut sich was im Glas – sofern Ihr die Erde immer feucht haltet.

Ihr könnt auch den Glas Deckel auflegen. So bildet sich automatisch Kondenswasser und alles bleibt schön feucht. Ein Mini-Gewächshaus quasi.

 

Schritt 5:

Nach mehreren Wochen sollte die Pflanze deutlich zu erkennen sein ;-) Die Aufzucht ist dann abgeschlossen und ihr könnt umtopfen. Z.B. in ein größeres Glas, einen Blumentopf oder in einen Blumenkasten auf dem Balkon. Wer es fancy mag, bastelt sich noch die passenden Hänger.