Der 1.Dezember rückt immer näher!

Wenn ihr überlegt, euch (oder euren Liebsten) dieses Jahr einen eigenen Adventskalender zu basteln, dann wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt um mit der Planung zu beginnen!

Unser Adventskalender ist nicht nur funktional, sondern auch eine ausgefallene Zimmerdekoration. Die geometrischen Formen schaffen einen minimalistisch, edlen Look und sorgen dennoch für festlichen Glanz in der Weihnachtszeit. In ihnen ist genug Platz für 24 Kleinigkeiten (oder für ganz viele Kuchen im Glas ;-)), um jeden Tag jemandem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Wer nicht alle Formen selber basteln und etwas Zeit sparen möchte, kann zu den Kuchen im Glas bei uns auch fertige Geschenkboxen in Würfelform dazu bestellen.

Hier findet ihr eine Bastel-Anleitung und Vorlagen zum Ausdrucken. Los geht’s!

Ihr braucht:

materialien-grau

  1. Nehmt euch die (vorher) ausgedruckte Bastelvorlage und zeichnet sie auf dem Tonkarton nach.
    zeichnen-grau
  2. Die abgezeichnete Vorlage könnt ihr nun ausschneiden.
    schneiden
  3. An den Linien faltet ihr nun die Form vor …
    falten2
  4. … um danach auf den Laschen den Kleber aufzutragen und die Figur Stück für Stück zusammenzukleben.
    geklebt2
  5. Achtung: Nicht vergessen eine Seite offen zu lassen, damit man die Schmuckstücke noch befüllen kann! ;-)
  6. Im nächsten Schritt werden die Figuren mit einer Nadel und Faden durchstochen, um sie später aufhängen zu können.
  7. Außerdem könnt ihr die einzelnen Geschenke durchnummerieren – wir haben hier einen runden, kleinen Karton verwendet; ihn gelocht und ebenfalls am Faden festgebunden.
    fertig2
  8. Jetzt nur noch die vielen geometrischen Formen schön arrangieren und …
    arrangieren
  9. … Fertig!
Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone